Corona 2020 - Hochzeit verschieben - die Kosten!

Aktualisiert: Apr 1


Diese Unsicherheit frisst einen innerlich auf.

Die Frage:Soll ich meine Hochzeit Verschieben, oder ist bis zu meinem großen Tag wieder Normalität eingekehrt? Kannst nur du dir beantworten.


Dieses ekelhafte Gefühl kann dir niemand nehmen.

Tipps wie du damit umgehen kannst findest du in meinem vorangehenden Blogartikel.



Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Entscheidungsfindung, ob du verschieben sollst oder nicht. Außerdem behandele ich die Fragen, welche Kosten bei einer Verschiebung auf dich zukommen werden, und wie du eine Verschiebung der Hochzeit am besten deiner Hochzeitsgesellschaft mitteilst.


Ganz gleich wie du dich entscheiden musst:


Lass dir die Freude am Heiraten nicht nehmen, auch wenn es dir in Zeiten wie diesen schwerfällt.

  1. Mitten in der Planung? Darauf solltet du achten!

  2. Sollst du die Hochzeit verschieben oder nicht?

  3. Welche kosten kommen auf dich zu?

  4. Wie teilst du eine Verschiebung der Hochzeitsgesellschaft mit?


1. Mitten in der Planung? Darauf solltet du achten!


Die Hochzeit findet im August/ September oder noch später diesen Jahres statt. Du steckst gerade mitten in der Planung. Die Location ist gebucht, das perfekte Brautkleid ist im Brautmodegeschäft bestellt, die Floristin wurde instruiert, der Hochzeitsfotograf ist ausgewählt, die Hochzeit–Papeterie steht fest und die Visagistin wartet auf Ihren Einsatz.


Und Du? Du bist verunsichert, ob Du die Verträge der Dienstleister unterschreiben sollst, oder nicht?


Ich kann es gar nicht oft genug betonen: Kommunikation ist King!


Sprich deine Bedenken bei deinen Dienstleistern an bevor du etwas unterschreibst. Kläre im Vorfeld mit Ihnen ab, was im Ernstfall passiert und halte besprochenes im Vertrag fest. Das bietet dir maximale Sicherheit. Ich empfehle dir, alle Dienstleister, welche kein Vertrag anbieten oder kein angemeldetes Gewerbe betreiben, bei deiner Auswahl nicht zu berücksichtigen (Was ich auch ohne Corona empfehle).

Jeder professionelle Dienstleister hat einen Vertrag, der die Rechte und Pflichten zwischen euch beiden ganz genau regelt. Bestehe darauf, in dem Vertrag alles was dir wichtig ist und was ihr gemeinsam vereinbart habt, zu fixieren!


Dann kannst du diesen mit guten Gewissen selbst in diesen Zeiten unterschrieben.



2. Verschieben oder nicht?


Diese Zentrale Frage kannst nur du dir beantworten.

Versuche dich bei der Lösungsfindung von der allgemeinen Verunsicherung so weit wie möglich zu lösen, und fasse klare Gedanken.


Am besten machst du dir eine einfach Liste mit pro und kontra.

Denn wenn man seine Gedanken schwarz auf weiß vor Augen hat, kann man viel leichter einen Entschluss fassen, der Hand und Fuß hat.

Wichtig: Sammle zuvor Fakten. Was sagt das Robert Koch Institut? Was meint die Regierung zur derzeitigen und zukünftigen Situation? Bis wann gilt das momentane Versammlungsverbot in deinem Bundesland?


Stell dir folgende Fragen


  • Wann findet meine Hochzeit statt, und wie wahrscheinlich ist es, anhand der gesammelter Fakten, dass die Hochzeit tatsächlich ins Wasser fällt?

  • Wie viel kostet es mich, wenn ich jetzt noch absage? (Kontaktiere dafür alle Dienstleister und notiere dir besprochenes)

  • was bedeutet deine Absage für mich und meinen Partner?


Schreibe dir die Fragen auf einem Blatt Papier auf, notiere dir darunter deine Antworten. Denn auch hier gilt: Siehst du das Problem klar vor dir, findest du leichter eine Lösung und somit auch die gesuchte Antwort.


Wenn du deine persönliche Antwort gefunden hast, solltest du erst einmal darüber schlafen.Du bist am nächsten Tag immer noch derselben Meinung?


Dann wird es Zeit aktiv zu werden!



3. Welche Kosten kommen bei einer Verschiebung der Trauung auf euch zu?

Du hast den ersten schweren Schritt gemacht. Auf Basis deiner Erkenntnisse wirst du die Trauung verschieben. Die Einsicht und der erste Schritt in diese Richtung war sehr schwer, doch du wirst merken, um so weiter du diesen Weg gehst, um so befreiter fühlst du dich. Denn die Ungewissheit, die seit Wochen auf deinen Schultern gelastet hat, fällt nach und nach ab. Du wirst endlich wieder ruhiger ein- und durchschlafen können. Mit der neuen Kraft, die du dadurch gewinnst, startest du neu durch.


Vorher ist da noch ein großes Fragezeichen, dass dich beschäftigt:

"Wie hoch fallen die Kosten aus?"


Nachdem ich ausgiebig mit einigen Paaren gesprochen habe, die ihre Hochzeit leider verschieben mussten, bin ich auf einen Mittelwert von 35% der Gesamtsumme gekommen. Je nachdem wieviel Ihr für eure Hochzeit ausgegeben habt, variiert der Endbetrag.


Rechne mit 35% der Gesamtsumme

Der Druck und der damit einhergehende Frust und ist aktuell bei uns allen enorm.

Im Kapitel 2 habe ich es bereits angesprochen, professionelle Dienstleister haben immer einen Dienstleistervertrag mit euch geschlossen.

In der Regel findest du in diesem Vertrag die Richtlinien und Bedingungen zur Stornierung.Der beste Weg für eine optimale Lösung ist jedoch, miteinander zu reden, und sich gegenseitig in dieser Zeit Zugeständnisse zu machen.

Denn nur, wenn wir zusammen halten kommen wir über diese Krise hinweg.


Versetz dich für einen Moment in die Lage der Dienstleister.

Deine Visagistin ist eine alleinerziehende Mama mit einer kleinen Tochter. Sie weiß nicht wie Sie die nächste Miete bezahlen soll weil ihr alle Aufträge weggebrochen sind.

Der Vater deines Fotografen hat sich angesteckt und gehört zur Risikogruppe. Zu diesen Sorgen kommt hinzu, dass die Frau des Fotografen in Kurzarbeit gehen muss, weil ihre Firma keine Aufträge mehr bekommt.


Was bleibt sind massive Zukunftsängste – in jedem von uns!Menschliche Schicksale begegnen uns in dieser Situation täglich. Wir dürfen nicht wegsehen!


Wenn der Dienstleister, den du gebucht hast, pleite geht, dann wirst du weder dein Geld noch die gebuchte Dienstleistung erhalten. Darum bietet es sich an, in eurem beider Interesse, dass frei von Emotionen zu klären. So geht ihr beide als Gewinner aus dem Gespräch!


Sollte dein Dienstleister an dem Ersatztermin nicht können, kannst du aktiv nachfragen, ob er dir eine Empfehlung aussprechen kann. Oftmals ist die Branche untereinander hervorragend vernetzt. So sparst du dir wenigstens die langwierige Suche nach einem adäquaten Ersatz.


Alles, was du bei der Auswahl des richtigen Fotografen beachten solltest findest du in meinem Blogartikel


Falls du Fragen zu diesem Thema hast, kannst du mir gerne schreiben.

Wichtig zu wissen: Die 35% sind lediglich ein grober Richtwert basierend auf den Erfahrungen von meinen Brautpaaren die ihre Hochzeit verschieben mussten.

Dieser Richtwert kann natürlich variieren. Umso einvernehmlicher ihr die Situation klärt, um so geringer wird dieser Wert werden.


Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Schreibt mir gerne eine PN oder tauscht euch unter den Kommentaren aus.

4. Wie sollst du die Nachricht der Hochzeitsgesellschaft überbringen?

Du bist dir Sicher, dass du die Trauung verschieben wirst, die Dienstleister sind im eingeweiht und im besten Fall seit ihr euch schon einig geworden.

Jetzt ist es an der Zeit der Hochzeitsgesellschaft dies mitzuteilen. Aber wie machst du das am besten?


Meine Empfehlung lautet: Halte den Aufwand so gering wie möglich.


Deine Freunde und verwandte werden Verständnis für euch und die Situation haben.

Das ist der letzte schwere Schritt, den du gehen musst!

Wenn du diesen Schritt gegangen bist, wirst du dich befreiter fühlen.


Es bieten sich zwei Möglichkeiten: Die eine lautet, die Nachricht telefonisch zu übermitteln. Je nach Größe der Gesellschaft kann das viel Zeit in Anspruch nehmen.

Außerdem wird es zu etlichen Mitleidsbekundungen kommen. Überlege dir vorher gut, ob du dasselbe wirklich 100 mal hören möchtest. Versuche jetzt deine Kraft lieber in positive Dinge zu stecken, wenn du mit jedem Gast der eingeladen war, lang und breit über das Thema sprechen musst, kommen Gefühle und Emotionen hoch, welche dich garantiert traurig machen werden.


Die Alternative ist, schriftlich abzusagen. Nein nicht per WhatsApp!


Sondern per Karte.


Einfach aber effektiv, falls es das Budget noch zulässt. Hier muss es ja nicht das teuerste Modell sein, beschränke dich auf eine schlichte, elegante Variante.


Mein Fazit


  • Wenn du gerade in der Planung eurer Trauung bist, bespreche den Ernstfall mit den Dienstleistern. Halte besprochenes vertraglich fest.

  • Verlasse dich nur auf Informationen von behördliche Quellen.

  • Versuche nicht in Panik zu verfallen! Wäge pro und kontra sorgfältig ab, bevor du erste Schritte einleitest.

  • Schlafe über jede Entscheidung mindestens eine Nacht.

  • Sei dir darüber bewusst, das dich eine Verschiebung rund 35% kosten wird.

  • Emotionen sind keine gute Gesprächsgrundlage. Versuche diese aus den Gesprächen mit den Dienstleistern auszublenden. Das kannst du natürlich auch von deinem Gegenüber verlangen!

  • Kopf hoch, Schleier richten und nach vorne schauen.


Nachdem du all das hinter dich bringen konntest, atme tief durch und lass das Thema erst mal ein bis zwei Monate ruhen. Sortiere dich neu, tanke eine menge Kraft und Energie. Nimm dann neuen Anlauf und plane eure Traumhochzeit 2021/2022

auf das es genau die Trauung wird, die du dir gewünscht hast!


Ich hoffe, der Artikel bietet dir eine Stütze in der Entscheidungsfindung. Falls er dir gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du Ihn teilst damit er auch andere Bräute da draußen erreicht, die dasselbeSchicksal mit dir teilen.






507 Ansichten

Kontakt / Impressum / Datenschutz

 

Tim Aurel Seiler Fotografie 

Remser Str. 10

70736 Fellbach

+49 179 3250770 

hallo@hochzeitsfotograf24.com